* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



~Mädels seit lieber schön als klug, denn männer können besser SEHEN als DENKEN!!!~

* Themen
     zur erinnerung
     das ding
     Bunny

* mehr
     topmodel


~Mädels seit lieber schön als klug, denn männer können besser SEHEN als DENKEN!!!~





Massive Töne- topmodel

An alle J.Lo ´s ..an alle Marilyn Monroe´s ...mit Top Figur und schöner Frisur
WOW
Du siehst gut aus, du bist mein Topmodel
du kommst groß raus.Du ziehst dich an 
und ich ,ich zieh dich aus
du ziehst dich an,ich zieh dich aus.
 Komm sieh dich an du siehst gut aus.
Du bist mein Topmodel!
 
Hey Süße schmeiß das Müsli weg ,
 leg das Vollkornbrot und das Gemüse weg.
Ey Süße, Wie du fühlst dich fett?
 Nimm den Lolli in den Mund, schau wie süß er schmeckt.
 Sag mir willst du aussehn wie nen Bügelbrett?
Wie die auf´m Laufsteg? 
ih mir wird schlecht , ich übergeb mich ,
du bist nicht dünn und grätig
du bist mein Topmodel!

Deine Bauch,Beine,Po sind geil und stylish 
und schau deine boobs sind weich und weiblich.
Nein ich schleim nicht,ich begreifs nicht ,
 warum bist du bloß auf Heidi neidisch?
Nein,ich will keine Campbell,ich will dich und deine Schenkel.
Wer ist Heidi Klum? Ihre Zeit ist um,du hast keinen Grund,
also sei nicht dumm,denn

Du siehst gut aus, du bist mein Topmodel 
du kommst groß raus.Du ziehst dich an
und ich ,ich zieh dich aus 
du ziehst dich an,ich zieh dich aus.
Komm sieh dich an du siehst gut aus.
 Du bist mein Topmodel

Fuck Yoga, fuck pilates , trink Cola schnapp dir den Nachtisch.
Ich warn´ dich, wenn du gar nix oder nur Salat frißt bist du eines Tages 
nur Haut und Knochen,hör auf zu joggen.Komm wir geh´n nach Hause kochen.
Viele finden ´s zum kotzen,sind magersüchtig.Mensch alle Menschen sind nach Nahrung süchtig.

Komm hör endlich auf Kalorien zu zählen,ich muß dir nix mehr über Bulemie erzählen.

Weißt du wieviel sich quälen? Es sind Millionen,eigentlich müßte man Helmut Kohl wieder wählen.
Was Magazine erzähln und die Brigitte Diät,ihgitt ihgitt mir der Appetit vergeht.
DU darfst ! essen soviel du magst. Du darfst ! schütteln diesen Arsch.
 
Du siehst gut aus, du bist mein Topmodel
du kommst groß raus.Du ziehst dich an 
und ich ,ich zieh dich aus
du ziehst dich an,ich zieh dich aus.
 Komm sieh dich an du siehst gut aus.
Du bist mein Topmodel

Mach den Döner warm,komm mach ihn heiß baby
scheiß auf die Schöhnheitsfarm,du bist so nice baby.
 Bleib wie du bist ,die Kalorien machen dich schön.
Nimm Mondamin statt Kokain, du bist mein Topmodel!

Ich will nix mehr hörn von deinem Slimfast getränk,warum sonst hat dir Gott diesen Hintern geschenkt?
Wenn du das trinkst ist er weg.Ich steh auf Babyspeck und hass es wenn du Pullis trägst und ihn dahinter versteckst.

 Komm zeig was du hast! Scheiß auf den Jojo-Effekt .Ey jo das ist Rap.
Ich find deinen Popo echt fett. Ich find deinen Popo perfekt.
Also los aufs parkett,beweg deinen Arsch in der Hose,dass ist ist grade in Mode,
Du bist die Queen. In Minis,Jeans oder Abendgarderobe ne wahre Kanone.
Ich mag dich auch ohne Idealgewicht,bitte bitte plag dich nicht.
 Keine Frage du brauchst keine Waage,denn dein Gewicht ist ideal für mich.

Du siehst gut aus, du bist mein Topmodel
du kommst groß raus.Du ziehst dich an
und ich ,ich zieh dich aus
du ziehst dich an,ich zieh dich aus.

 Komm sieh dich an du siehst gut aus.
Du bist mein Topmodel
Topmodel, mein Topmodel...
Du bist mein Topmodel

Das geht raus an all die starken Frauen mit Selbstvetrauen,die sich nicht anpassen,denn wir wollen was zum Anfassen.So sieht´s aus... Du bist mein Topmodel

 

8.10.06 10:56


Zur erinnerung- ferris Mc

 

 

Wir lernten uns beide kennen, als wir ins gleiche Tagesheim kamen
Wir wurden die besten Freunde im Alter von 9 Jahren
Mit 10 war Blutsbrüderschaft angesagt
Wir schworen uns den ganzen Kinderscheiß
Und hielten uns (für) klüger als die gesamte Nachbarschaft

Mein Steifvater – n Alkoholiker
Wir hatten immer was zum Saufen
Neugierde war alles, was wir brauchten
Die Umstände machten aus uns das, was wir wurden
Pädagogen machten meiner Mutter Sorgen, ich sei verzogen und verdorben
Wir glänzten durch Schulschwänzen und dachten nicht an Morgen
Mit 12 wären wir für Theresa Osslowski gestorben
Wir chillten mit den älteren Angebern und Proleten
Meist arbeitsloses Pack, mit nem verlebtem Erfahrungsschatz

Schaut euch die Leute an, mit denen ihr abhängt
Hat Mutti gepredigt
Sonst hat sich eure Zukunft eher früher, als später erledigt
Unwichtig! Wir wollten wissen, wie Zigaretten mit Hasch schmecken
Wie kann man lautlos Autos auf und in Häuser einbrechen
Für uns war’s normal, dass wir immer mehr wollten, was wir nicht durften
Deshalb haben wir uns weniger gefreut, als wir 13 wurden
Wir waren zu zweit und halbstark,
Wir gingen durch dick und dünn und Betonklötze waren unser Freizeitpark

Ich hätte nie gedacht, dass es einmal endet
Durch dich muss ich erfahren, dass sich jedes Blatt auch wendet
Wir können nicht mehr teilen, was ist und einmal war
Die Erinnerung an dich nehm’ ich mit in mein Grab
Wir hätten nie gedacht, dass es einmal endet
Wir mussten erfahren, dass sich jedes Blatt auch wendet
Wir können nicht mehr teilen, was ist und einmal war
Die Erinnerung an dich nehm’ ich mit in mein Grab

Seine Eltern krepierten bei einem Autounfall,
Da war er grad 3
Seit dem wächst er bei Oma auf, die lebt lieber in den Tag hinein
Zu alt um ihm was zu verbieten, zu schwach um ihn anzuschreien
Das bisschen Rente und Kindergeld vom Staat war für zwei viel zu klein
Jede Schwierigkeit…

Was kann man tun, außer Amoksaufen, Fahrradkleber schnüffeln,
Läden beklauen, weil die Bullen nix tun können, wenn sie uns erwischen
Uns kamen Ideen zu Hauf, ohne Respekt vorm Gesetz
Jeder Bezn von nem Bonz wurd in brand gesetzt
Grenzen und Limits sind uns fremd, wir kennen noch keine
Diesen Sommer wollen wir alles ausprobieren und übertreiben
Die Türsteher vor ner Disko schenken nur nem Ausweis Beachtung
Die passenden Zahlen stimmen durch Steuermarken von ner Kippenpackung
Logisch will man älter sein, wir waren Spätzünder, wild, ungeduldig
Kurz vor 14 und immer noch unschuldig
Wir liebten tanzen in stobum- und Schwarzlicht
Pogen bei Punkkonzerten und Saufmusik in Kellerparties
Geld, Essen, Kleidung – es gab nichts, dass wir nicht teilten
Niemand konnte dieser Freundschaft das Wasser reichen

Ich hätte nie gedacht, dass es einmal endet
Durch dich muss ich erfahren, dass sich jedes Blatt auch wendet
Wir können nicht mehr teilen, was ist und einmal war
Die Erinnerung an dich nehm’ ich mit in mein Grab
Wir hätten nie gedacht, dass es einmal endet
Wir mussten erfahren, dass sich jedes Blatt auch wendet
Wir können nicht mehr teilen, was ist und einmal war
Die Erinnerung an dich nehm’ ich mit in mein Grab

Ist nicht viel, das übrig blieb
Außer dieses Lied
Wir sind zu weit gegangen, sind so weit gekommen
Und am Ziel wurde uns dafür alles genommen

der illegale Scheiß recht sich, wir sogar mir bewusst
Ich frag mich oft, ob jede Lebensgeschichte so tragisch enden muss
Erst blieb er mit 15 hängen, durch schlechte Noten
Dann blieb er hängen auf schlechten Drogen und erlitt Angstpsychosen
Man sperrte ihn in die Geschlossene, von allein kam er nicht runter
Zerbrachen das Kind in ihm, stopften es voll mit Psychopharmaka
Sein Gesicht aufgequollen, Reaktionen 10-mal langsamer,
Sie rissen alles, was er war komplett auseinander
Die Chemietherapie hat all seine Wahrnehmungen geraubt,
er ließ sich helfen, es ging nicht voran, deswegen gab er sich auf
Das Fass ließ über, als seine Oma an Altersschwäche starb
Tabletten, Therapeut und mein Besuch – das war’s, was er besaß
Sie flickten das Desaster halb zusammen und ab in die Freiheit
Er sah mit 18 aus, wie 40, fiel zurück in die Vergangenheit
Er fand keinen Anschluss, der schaffte keinen Schulabschluss
In seinen Augen schien wohl alles ruiniert, frei zum Abschuss
Außer ihm hat’s keiner geahnt oder gewusst
Eines Nachts ging er auf die Autobahn, gesteuert von all seinem Frust
N Tag später durft ich in der Zeitung lesen, was geschah:
19 jähriger ließ sich von nem Zehntonner überfahr’n

Ich hätte nie gedacht, dass es einmal endet
Durch dich muss ich erfahren, dass sich jedes Blatt auch wendet
Wir können nicht mehr teilen, was ist und einmal war
Die Erinnerung an dich nehm’ ich mit in mein Grab
Wir hätten nie gedacht, dass es einmal endet
Wir mussten erfahren, dass sich jedes Blatt auch wendet
Wir können nicht mehr teilen, was ist und einmal war
Die Erinnerung an dich nehm’ ich mit in mein Grab

Ist nicht viel, das übrig blieb
Außer dieses Lied
Wir sind zu weit gegangen, sind so weit gekommen
Und am Ziel wurde uns dafür alles genommen

 

7.10.06 22:12


Wer bin ich?

Ich bin ungefähr 20 cm lang.
Meine Funktion wird von
beiden Geschlechtern genossen.
Normalerweise findet man mich
hängend, oder lose baumelnd,
immer bereit für sofortige Aktion.
Ich schmücke mich mit einem Büschel
kleiner Haare an einem Ende
und einem kleinen Loch am anderen.
Bei Gebrauch, werde ich fast immer,
manchmal langsam manchmal schnell,
in eine warme, fleischige und feuchte
Öffnung geschoben.
Dort werde ich hinein gestoßen
und wieder heraus gezogen
immer und immer wieder
viele male in Folge,
oft schnell und begleitet von windenden
Körperbewegungen.
Jeder der zuhört wird sicher
die rhythmischen pulsierenden,
Geräusche erkennen, die durch die
gut geschmierten Bewegungen
entstehen.
Wenn ich schließlich herausgezogen werde,
hinterlasse ich eine saftige, schaumige,
klebrige weiße, Substanz von der
etwas von der Außenseite der
Öffnung und etwas von meinem
langen glänzenden Schaft abgewischt
werden muß.
Nachdem alles erledigt ist und
meine Reinigung durchgeführt wurde
kehre ich in meine frei hängende
Ruhelage zurück, bereit für
eine sofortige neue Aktion.
Ich hoffe, am Tag zwei oder dreimal
in Aktion treten zu können,
aber meist ist es viel seltener.

Wer bin ich ????

Wie du wahrscheinlich schon
erraten hast, die Antwort
des Rätsels ist
nichts anders
als deine
eigene......


Zahnbürste !!!

Was hast du denn gedacht? Du Perverser!


Das Ding



Es gibt ein Ding, das jeder kennt,
und ist er noch so abstinent,
wird er´s von Zeit zu Zeit benützen,
um sich vorm Vorwurf "faul" zu schützen.

Der Umgang mit dem Ding ist nett,
man braucht´s nicht unbedingt im Bett,
es geht im Stehen und auch im Sitzen,
und mancher tut dabei auch schwitzen.

Ich hab so´n Ding heut mitgebracht,
ein schönes Päckchen draus gemacht,
und mancher hier, was gilt die Wette,
wär froh, wenn er so ein Ding hätte.

Das Ding ist hart und doch geschmeidig,
und ist man dieses Ding mal leidig,
packt man es einfach wieder ein,
bis zum nächsten Stelldichein.

Das Ding muss manchmal sehr viel leisten,
in einer Öffnung nützt´s am meisten,
da muss das Ding dann ganz weit rein,
dann klappt die Sach, so soll es sein.

Die Zentimeter sind auch wichtig,
so 15 wär in etwa richtig.
Man hat auch welche schon gesehen,
mit 20, 30 und auch 10.

Die Regel ist, das weiß ein jeder,
so etwa 15 Zentimeter:
5 für drinnen und 5 für draußen,
und 5 für hin und her zu sausen.

Doch nicht zu hastig, seid nicht dumm,
sonst wird das Ding am Ende krumm.
Denn wo man Gutes tuen kann,
da geht man nicht zu hastig ran.

Das Schönste was das Ding halt kann,
es passt sich jeder Öffnung an.

Es gibt auch Leut, ihr werdet stutzen,
die das Ding nicht mehr benutzen.

Obwohl ein jeder drüber spricht,
es tut nicht weh und staubt auch nicht.

Dinger gibt´s, es ist nicht gelogen,
die sind ein ganz klein Stück gebogen.
Doch wenn man die geschickt dann dreht,
wird die Wirkung noch erhöht.

Bei großen Dingern braucht man Kraft,
bis man es durch die Öffnung schafft.
Dagegen bei den all zu Kleinen,
ist es leider oft zu Weinen.

Freunde ich bin kein Revolutzer,
ich zeig jetzt meinen........ Flaschenputzer (auspacken),
Das Ding ist kaum noch im Verkehr,
drum kennen viele es nicht mehr.

Ihr Männer, wer bis jetzt gestutzt,
hat wohl noch nie ne Flasch geputzt.

Was ich soeben vorgebracht,
war nicht als Ferkelei gedacht.
powered by
myblog.de

 

7.10.06 21:55


bunny gesetz

§1: Ein Bunny hat immer dass recht sich auszuziehen

§2: Ein Bunny sieht immer am besten aus

§3: Ein Bunny kann jeden haben wen sie will

§4: Ein Bunny darf überall Tanzen

§5: Wenn ein Bunny fragt, muss man ihr ein Getränk ausgeben

§6: Ein Bunny hat immer recht

§7: Wenn ein Bunny mal kein recht hat, wird alles so hingedreht, bis sie es hat

§8: Ein Bunny darf nicht geärgert werden

§9: Nur ein Bunny darf ärgern

Die Wichtigste Regel:

Ein Bunny darf machen was sie will !!!!!
~~~> wie sie will, wo sie will, wann sie will und mit wem sie will!!

 

 

7.10.06 21:52





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung